Erklärung zum Datenschutz und zur absoluten Vertraulichkeit Ihrer Angaben bei Online-Interviews

Grundlage der Forschung von ServiceBarometer AG sind die Empfehlungen des Arbeitskreises Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e. V. (ADM). ServiceBarometer AG arbeitet nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und allen anderen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Bei der Anmeldung zum Ausfüllen des Online-Fragebogens wird Ihre User-ID auf dem Befragungsserver hinterlegt. Dies dient gegebenenfalls dazu, Personen, die nach einer Weile noch nicht geantwortet haben, nochmals um Teilnahme an der Befragung zu bitten.

Die Ergebnisse werden ausschließlich in anonymisierter Form dargestellt. Das bedeutet: Niemand kann aus den Ergebnissen erkennen, von welcher Person die Angaben gemacht worden sind. Im Folgenden zeigen wir Ihnen an einem Beispiel den Weg Ihrer Daten von der Erhebung bis zur völlig anonymen Ergebnistabelle.

Falls die um Teilnahme gebetene Person noch nicht 18 Jahre alt und zurzeit kein Erwachsener anwesend ist: Bitte zeigen Sie diese Erklärung auch Ihren Eltern mit der Bitte, sie billigend zur Kenntnis zu nehmen.

Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist verantwortlich:

ServiceBarometer AG
Gottfried-Keller-Str. 35
81245 München

Dr. Frank Dornach – Vorsitzender des Vorstandes ServiceBarometer AG
Michael Wolf – Datenschutzbeauftragter ServiceBarometer AG

Was geschieht mit Ihren Angaben?

1. Sie selbst tragen Ihre Antworten zu den Fragen in die Antwortfelder ein, z. B. so:

Beispiel Online-Befragung

2. Bei ServiceBarometer AG werden Ihre Angaben an keiner Stelle in Verbindung mit Ihrer Person ausgewertet. Alle Ihre Angaben bleiben somit anonym.

Wer Ihre Antworten sieht, weiß also nicht, von welcher Person die Antwort gegeben wurde. Soweit für die Teilnahme Adressen erforderlich sind, werden diese nach Abschluss der Untersuchung gelöscht.

3. Ihre Antworten auf die gestellten Fragen werden bereits während der Beantwortung des Fragebogens in Zahlen umgesetzt und ohne Ihren Namen und ohne Ihre Adresse gespeichert.

4. Dann werden die Daten aus dem Fragebogen von einem Computer ausgewertet. Der Computer zählt zum Beispiel alle Antworten pro Geschlecht und errechnet die Prozentergebnisse.

5. Das Gesamtergebnis und die Ergebnisse von Teilgruppen (z. B. Männer, Frauen) werden in Tabellenform dargestellt:

Globalzufriedenheit

  Gesamt Geschlecht
Männlich Weiblich
Vollkommen zufrieden 19 % 18 % 20 %
Sehr zufrieden 35 % 34 % 35 %
Zufrieden 40 % 41 % 39 %
Weniger zufrieden 5 % 6 % 5 %
Unzufrieden 1 % 1 % 1 %

6. In jedem Fall gilt:

  • Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Bei Nicht-Teilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile.
  • Es ist selbstverständlich, dass ServiceBarometer AG alle Vorschriften des Datenschutzes einhält.

Sie können sicher sein, dass

  • niemand erfährt, welche Antworten Sie gegeben haben.
  • Ihr Name und Ihre Anschrift nicht an Dritte weitergegeben werden.
  • keine Einzeldaten an Dritte weitergegeben werden, die eine Identifizierung Ihrer Person zulassen.

Wir danken Ihnen für Ihre Mitwirkung und für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit!